Your address will show here +12 34 56 78
Hebammen an Grundschulen -
weil es Spaß macht und wertvoll ist.

 

Hebammenbesuche bieten eine großartige Möglichkeit, mit neugierigen und vom Thema faszinierten Kindern über Schwanger-Sein, Gebären und Stillen zu sprechen. Und für einen Moment steht die Ahnung im Raum, auf wie viel Kraft und Natürlichkeit auch heute noch werdende Familien trauen können.

In der 4. Klasse wird in vielen Schulen zum ersten Mal über das Thema „Entstehung und Entwicklung eines Kindes, Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit gesprochen. Sehr häufig werden „Hebammenmütter“ dazu eingeladen und fragen sich dann, was also genau könnte der Inhalt des Besuches sein?

 

Der Fortbildungstag Hebammen an Grundschulen bietet Ihnen ein vollständiges Konzept zu Organisation, Finanzierung, Aufbau und Inhalte eines Unterrichtsbesuchs an. Sie können damit „am nächsten Tag direkt in der Schule starten“ oder die Inhalte des Tages als Grundlage nutzen, um es mit Ihren eigenen Ideen zu Ihrem Konzept werden zu lassen. 

  • Text Hover
  • Text Hover
Inhalte

– Wie kann ein Projekt Hebammen an Grundschulen starten?

– Mögliche Finanzierungsmodelle

– Organisation eines Unterrichtsbesuchs (z.B. Vorgespräch mit Lehrern etc)

– Inhalte des Hebammenbesuchs

– Vorstellung von Materialien, Ausstattung etc

Referentin: Eva Spitznagel, Hebamme, IBCLC

Nächster Termin

13. November 2018, 09:30 – 17:00 Uhr

Akademie Gebären und Stillen, Freiburg

 

Anmeldung: Marlis Binnig

Tel.: 0761/6966318 oder 0151/23584331

Mail: binnig@fortbildungs-akademie.com

Interesse?

Falls Sie Interesse an einem Fortbildungstag für Hebammen an Grundschulen haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht!